Grundfunktionen

Nachdem ein Fall angelegt wurde, können die dazugehörigen Videos oder Bilder geladen werden. Dabei ist jegliches Format erlaubt. Selbst das Grabben eines Videos vom Desktop ist verlustfrei möglich da die Signale direkt von der Grafikarte eingelesen werden. Die Weiterverarbeitung erfolgt ausschließlich im unkomprimierten und damit verlustfreien avi-Format.


Workflow

  1. Bei Bedarf wird das Bildmaterial vorab einer Kontrolle der Gradationswerte unterzogen.
  2. Relevante Bildbereiche werden selektiert, getrennt, verfolgt und separat aufgezeichnet.
  3. Danach erfolgt je nach Material eine Stabilisierung, Maskierung und Hervorhebung relevanter Bereiche.
  4. Durch Integration werden Bilder zusammengerechnet. Dadurch erfolgt eine komprimiertere und meist klarere Bildaussage.
  5. Die in der Informatik bekannten und bewährten Filter können allein oder in Kombination auf Bilder und Videos angewandt werden. Hauptsächlich auf den Gebieten
    • Rauschreduktion
    • Konturverstärkung
    • Schärfen
    • Entzerren
    • Entblocken
  6. Bearbeitete Bilder werden im TIF- und Videos im AVI-Format gespeichert und ausgegeben....Beispiele